Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

30. Oktober 2014 Tagung – Jubiläum

Im Rahmen der Jubiläumsfeier von unikid & unicare fand am 30. Oktober 2014 die Tagung „Leben - Pflegen - Älter werden“ als AAL (Ambient Assisted Living) Forum Styria in der Aula der Karl-Franzens-Universität Graz statt. Bei der gemeinsam von Uni Graz, Joanneum Research und FH Joanneum organisierten Pflegetagung wurde vorgestellt, welche Aktivitäten in Österreich von Forschung, Wirtschaft, Sozialeinrichtungen, Politik und Interessensvertretungen gesetzt werden, um den Alltag für ältere und sorgende Menschen zu erleichtern.

Im Fokus der Präsentationen und Diskussionen standen die Themenbereiche sozialwissenschaftliche Forschung, technologische Forschung und Qualifizierung, Information und Beratung, pflegefreundliches Bauen und Wohnen, AAL-Produkte und Dienstleistungen sowie innovative Pilotprojekte.

Hier finden Sie die Präsentationen und Weiteres aus der Tagung "Leben - Pflegen - Älter werden" zum Download:

Keynote/Plenarvortrag

J. Rump "Zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege - und was AAL dazu beitragen kann"

Präsentationen aus den Informationssessions

W. Zagler "Alltagserleichterungen - vom Nachtlicht bis zur vernetzten Wohnung"

R. Auer "Existenzbedrohende Situationen vermeiden - sinnvolle und kostengünstige Produkte aus der Versicherungswirtschaft"

K. Majcen "Zukünftige AAL-Produkte und Dienstleistungen"

B. Jenull/N. Frate "Schaffen wir den Spagat zwischen Erwerbsarbeit und Pflege?"

W. Scheitz "AAL Ausbildung und Qualifizierung 1"

V. David "AAL Ausbildung und Qualifizierung 2"

J. Oberzaucher "AAL Ausbildung und Qualifizierung 3"

H. Brunner "Pflegefreundliches Bauen und Wohnen"

W. Dihanits "Unterstützung durch AAL im Alltag - Pilotregion Burgenland"

W. Haas-Wippel "Infostelle über Versorgungsangebote"

G. Hirzberger "Seniorinnen- und Angehörigenberatung"

J. Spiegl "Wegweiserin für pflegende Angehörige"

A. Hochgatterer "AAL Austria - Innovationsplattform für intelligente Assistenz im Alltag"

Zum Thema

M. Kreimer/I. Meier "Vereinbarkeit von familiärer Altenbetreuung mit Erwerbsarbeit im Kontext der österreichischen Pflegepolitik" (2010, Kurzfassung)

G. Hirzberger "Vereinbarkeit von Berufsarbeit mit familiärer Betreuung älterer Menschen am Beispiel der Caritas der Diözese Graz-Seckau als Arbeitgeberin" (2014, Masterarbeit)

Kontakt

Mag. Julia Spiegl, Leitung
Harrachgasse 32, 8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 2168

Termine bitte nach Vereinbarung

Hilfreich

Finanzielle Förderungen
unikid - Leben mit Kindern
unicare - Angehörige pflegen

Anträge zu Pflegefreistellung, Geburt, Elternkarenz, Pflegekarenz, Pflegeteilzeit, Hospizkarenz, Sabbatical, ...

Gesprächsleitfaden "Berufliche Auszeiten"

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.